Dorfgespräch am 15.11.2014

Hervorragend besuchtes Dorfgespräch im Höhenfreibad 

Straßenlärm bewegt die Bürgerinnen und Bürger

Über 100 Bürgerinnen und Bürger konnten in zwei Gruppen im Rahmen des Dorfgespräches über die Baustelle des Freibades geführt werden.

Mit über 100 Bürgern hervorragend besucht war das Dorfgespräch mitten auf der Baustelle des Höhenfreibades. Mir ging es dabei darum, nach der guten Bürgerbeteiligung in der Planungs- und Entscheidungsphase diesen Schwung auch in den Bau und den Betrieb mitzunehmen. Vor Ort konnte aufgezeigt werden, welche Bauarbeiten stattfinden und wie der Baufortschritt ist. Die eingetretenen Kostensteigerungen konnten ebenso erläutert werden, wie die entstehenden Becken und zukünftigen Attraktionen. Allen Besucherinnen und Besuchern war deutlich anzumerken, wie beeindruckt sie über die sehr umfassende Baustelle und den tiefgreifenden Umbau des Freibads sind. Zahlreiche Nachfragen machten das hohe Interesse der Bürgerinnen und Bürger deutlich.

Ich meine, es zahlt sich aus, bei so großen Projekten die Bürgerinnen und Bürger auch während der Bauphase „hautnah“ über den Baufortschritt aber auch über die damit verbundenen Probleme vor Ort zu informieren. Die große Teilnahme hat mir gezeigt, dass hier ein erhebliches Interesse besteht.

Zum vorhergehenden Dorfgespräch Zum nächsten Dorfgespräch
Zurück zur Übersicht über die Dorfgespräche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.