Dorfgespräch am 17.01.2013

2. Dorfgespräch im Steiner Weg 

Einen in Teilen überarbeiteten Plan konnte die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit mir beim zweiten Dorfgespräch im Steiner Weg vorstellen. Dabei war es möglich, Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aus der ersten Runde einzuarbeiten. So wurde auf einen Baum zugunsten eines Stellplatzes verzichtet, ein weiterer Baum wurde leicht verschoben, so dass die Ein- und Ausfahrt aus einem Grundstück einfacher fällt. Auch die Anregungen zu einer für die Fußgänger übersichtlicheren Lösung bei der Einmündung Schneckenweg, die zu mehr Verkehrssicherheit führt, umgesetzt werden.
Trotz Kälte und Schneefall waren rund 20 Bürgerinnen und Bürger gekommen, um sich die Pläne noch einmal vorstellen zu lassen. Die einzelnen Bauabschnitte wurden detailliert diskutiert. Es zeigte sich jedoch, dass die Bürgerinnen und Bürger jetzt aufgrund der eingebrachten Änderungen mit der Konzeption der Gemeinde zum Ausbau der Straße, der Parkplätze und der Gehwege einverstanden sind. 

Ich finde, die gründliche Diskussion im Vorfeld hat sich gelohnt und wertvolle Anregungen im Detail konnten zur Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger umgesetzt werden, ohne die Grundidee der Planung des Bauamtes zu verwerfen. Es ist immer besser, vorher miteinander über die Planungen zu sprechen als sich hinterher zu ärgern – das hat dieses Dorfgespräch einmal mehr gezeigt.

Zum vorhergehenden Dorfgespräch Zum nächsten Dorfgespräch
Zurück zur Übersicht über die Dorfgespräche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.