Dorfgespräch am 05.03.2009

Vorstellung der naturwissenschaftlichen Fachräume in den Eichendorffschulen

Nicht nur im Vorfeld zu größeren Projekten oder wenn eine strittige Frage zur Entscheidung ansteht, lohnt sich ein Dorfgespräch.

Neue Fachräume für die Eichendorffschulen

Gute Voraussetzungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht bieten die neuen Fachräume in den Eichendorffschulen

Auch, nachdem wichtige Investitionen fertig gestellt sind, nachdem es Verbesserungen gegeben hat, die man vielleicht als Bürgerin oder Bürger nicht gleich bemerken würde, lohnt es sich, ein Thema in den Mittelpunkt zu rücken.

So geschehen bei der Begehung und Vorstellung der neuen naturwissenschaftlichen Experimentierräume in den Eichendorffschulen. Für den Unterricht in allen Naturwissenschaften gleichermaßen nutzbar, hat die Gemeinde hier 350.000 Euro für die Ausbildung von Haupt- und Realschülern investiert. Entstanden sind gleich mehrere Fachräume, die den Schülerinnen und Schülern Experimentiermöglichkeiten auf dem neusten Stand in Biologie, Chemie und Physik bieten.

Diese Schwerpunktsetzung ist ein wichtiger Baustein in der Bemühung, unsere Schulen am Ort gut auszustatten, damit Lernen hier auch weiterhin erfolgreich gelingen kann und Spaß macht.

Mehr zur Investitionen in unsere weiterführenden Schulen erfahren Sie in meiner Bilanz!

Mehr zur Betreuung von Kinder und Jugendlichen erfahren Sie in meiner Bilanz!

Zum vorhergehenden Dorfgespräch

Zum nächsten Dorfgespräch

Zurück zur Übersicht über die Dorfgespräche

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.