Dorfgespräch am 19.11.2009

Diskussion über Wasser- und Abwasserpreis auf der Kläranlage in Ebringen

Welcher Ort wäre geeigneter, um über Wasser- und vor allem Abwasserpreis zu sprechen, als die einzige eigene Kläranlage im Ortsteil Ebringen? Aber nicht nur der Kämmerer der Gemeinde Gottmadingen, Andreas Ley, konnte vor der jährlichen Beratung dieser Themen im Gemeinderat den zahlreichen interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern erklären, wie sich die Kosten zusammensetzen, wie die Preise kalkuliert werden und im Vergleich zum Landesdurchschnitt liegen.

Patrick Pingitzer vom Tiefbauamt konnte auch die Funktionsweise der Teichkläranlage erläutern und warum hier nach vielen Jahren für recht viel Geld der Schlamm ausgeräumt werden muss. Ebenfalls erklärt wurde, warum die Gemeinde alle Kanäle mit einer Kamera inspizieren muss, wie weit sie mit diesen Arbeiten ist und welcher Sanierungsbedarf besteht.

Da das Dorfgespräch in Ebringen unter zahlreicher Beteiligung gerade aus diesem Ortsteil stattfand, standen bei der abschließenden Frage- und Diskussionsrunde gerade Themen, die diesen Ortsteil bewegen, im Zentrum.

Zum vorhergehenden Dorfgespräch Zum nächsten Dorfgespräch

Zurück zur Übersicht über die Dorfgespräche

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.