Dorfgespräch am 18.03.2010

Stärken der Hauptschule Gottmadingen

Nachdem die Kooperation mit Hilzingen zur Bildung einer gemeinsamen Werkrealschule leider gescheitert ist, war es mir wichtig in diesem Dorfgespräch die Stärken unserer Gottmadinger Hauptschule in den Mittelpunkt zu rücken.

Bereits am Eingang wurden alle Besucher von Schülerinnen und Schülern begrüßt und in den Vortragsraum geleitet. Die Schule präsentierte dort die vielfältigen Möglichkeiten, die den Schülerinnen und Schülern offen stehen, genauso wie die Durchlässigkeit hin zur Real- und Werkrealschule, die es auch Hauptschülern ermöglicht, einen mittleren Bildungsabschluss zu erreichen.

Neben Rektor Axel Feigenbutz stellte die von der Gemeinde finanzierte Schulsozialarbeiterin Tina Reinheimer ihre Arbeit vor. Ich denke, den meisten Besuchern dieses Dorfgesprächs ging es wie mir: Sie haben nicht nur viel Neues über unsere Schule erfahren, sondern waren sehr beeindruckt vom vielfältigen Angebot. Ziel der weiteren Arbeit muss es nun sein, die Haupt- und die Realschule in Gottmadingen über vielfältige Kooperationsmöglichkeiten behutsam näher zueinander zu bringen.

Mehr zur Investitionen in unsere weiterführenden Schulen erfahren Sie in meiner Bilanz!

Mehr zur Betreuung von Kinder und Jugendlichen erfahren Sie in meiner Bilanz!

Zum vorhergehenden Dorfgespräch Zum nächsten Dorfgespräch

Zurück zur Übersicht über die Dorfgespräche

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.