Dorfgespräch am 18.04.2012

Harmonisches Dorfgespräch in der Margrafenstraße 

Harmonisch verlief das Dorfgespräch in der Margrafenstraße, bei dem den Bewohnern der konkrete Bauablauf der anstehenden Sanierung erklärt wurde. 

Baustelle Margrafenstraße

Etwas Geduld von den Anwohnern verlangt die Baustelle in der Margrafenstraße

Nach dem gemeinsam gefundenen Kompromiss, dass auch im benachbarten Schneckenweg zwei Bäume zur Verkehrsberuhigung gepflanzt werden, waren zu diesem Dorfgespräch zwar viele Bewohnerinnen und Bewohner aus der Margrafenstraße, aber im Gegensatz zu früheren Diskussionen kaum Anlieger aus dem Schneckenweg gekommen.

Die Bauarbeiten, in deren Rahmen die Abwasserleitung, die Wasserleitung und auch die Elektro- und Kommunikationskabel erneuert werden, sollen so rasch wie möglich durchgeführt werden. Dennoch müssen die Bewohnerinnen und Bewohner mit Beeinträchtigungen durch die Baustelle leben. Beim Dorfgespräch hat sich für mich aber auch gezeigt, dass durch das rechtzeitige Einbeziehen der Bevölkerung und durch das gute Gespräch mit den Mitarbeitern des Bauamtes, die die Baustelle betreuen, und dem Polier der Baufirma, die die Arbeiten ausführt, die Probleme bereits im Vorfeld geklärt und ausgeräumt werden können.

Mehr zum Ausbau der Margrafenstraße und zu anderen Straßenbauprojekten erfahren Sie in meiner Bilanz!

Zum vorhergehenden Dorfgespräch Zum nächsten Dorfgespräch
Zurück zur Übersicht über die Dorfgespräche

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.